HIIT ist kurz, effektiv, anspruchsvoll

Unser Alltag ist gefüllt von Stress und Zeitnot. Jede Sekunde zählt, der Terminplan ist voll, Bewegung und Sport kommen viel zu kurz. Möglichkeiten für gesunde Bewegung gibt es viele, doch es fehlt die Zeit fürs Fitness-Studio oder lange Trainingseinheiten. Hochintensives Intervalltraining (HIIT) ist effektiv, etwas anspruchsvoll und bietet die Möglichkeit, mit wenigen Minuten Training täglich den Stoffwechsel auf Touren zu bringen, den Fettabbau zu steigern, Muskeln besser zu definieren, Kraft aufzubauen und für ein gesünderes Herz zu sorgen.

Wie effektiv ist HIIT?

Das Intensiv-Training ist anspruchsvoll, die Wirkung des Trainings liegt in der Intensität der Intervalle im Wechsel mit Pausen. Kurze Übungseinheiten mit Höchstleistungen bringen effektivere Ergebnisse als einseitiges und ausdauerndes Ausdauertraining. Durch den ständigen Wechsel zwischen Übungen und kurzen Erholungsphasen passt sich der Körper nicht an konstante Belastung an. In Studien erzielten Teilnehmer, die eine bis anderthalb Stunden die Woche nach dem Prinzip HIIT trainierten, die selben Ergebnisse wie Sportler, welche pro Woche bis zu 5 Stunden klassisches AusdauerTraining machen. Es konnte nachgewiesen werden, dass sich die Ausdauerleistung mit den hochintensiven Übungen die Ausdauer in 15 bis 20 Minuten steigert und für länger anhaltenden Fettabbau sorgt.

Was ist der Nachbrenneffekt?

Je härter und intensiver wir trainieren, um so mehr Sauerstoff wird vom Körper benötigt. Die Folge davon ist die Steigerung der Stoffwechsel-Aktivität sowie die Erhöhung der Körpertemperatur. HITT Training ist anspruchsvoll und nutzt diesen natürliche Gegebenheit. Um so größer der Unterschied zwischen Stoffwechsel im Ruhezustand und während des Trainings ist, um so länger braucht Ihr Körper um wieder in den Normalzustand zu kommen, also verbrennt er mehr Energie. Der Nachbrenneffekt hilft, das Körperfett effektiv abzubauen und kann bis zu 48 Stunden dauern. Beim üblichen Ausdauertraining wird zwar Energie verbrannt, der Stoffwechsel wird nach dem Training schnell wieder runter gefahren. HITT ist effektiv, die Intensität der Übungen kurbelt den Fettabbau deutlich schneller und zudem lang anhaltender an.

Wie geht's?

Hochintensives Intervalltraining ist anspruchsvoll und eine spezielle Form des Ausdauertrainings. Wichtig dabei ist, dass Sie Ihren Puls deutlich in die Höhe treiben. Der Wechsel zwischen der Intensität der Belastungen fordert sehr viel mehr als beim gleichmäßigen Training. Begonnen wird mit der hoch intensiven Phase, diese dauert in der Regel 30 bis 60 Sekunden und geht an die Belastungsgrenze. Darauf folgt eine Erholungsphase mit lockerem Tempo, die etwa drei Mal so lange dauert. Anschließend wird erneut mit der Belastung begonnen usw. Beim hoch intensiven Training starten Anfänger mit drei Mal pro Woche 10 Minuten, steigern auf drei Mal in der Woche 12 Minuten bis zu 14 Minuten. Der Nachbrenneffekt und der Fettabbaulassen sich durch Steigerung der Intensität Ihres Krafttrainings effektiv steigern.

Anfänger oder Profi?

HIIT ist effektiv und anspruchsvoll, es eignet sich eher für Fortgeschrittene. Sollten Sie ein absoluter Sport-Neuling sein, unterziehen Sie sich vor Trainingsbeginn einem gründlichen Gesundheits-Check. Übungen für das Training mit höchster Intensität gibt es viele, ob Zuhause mit Burpee, Jumping Jack, Crunch & Co., auf dem Fahrrad, Laufband oder im Schwimmbad. In Verbindung mit gesunder Ernährung können Sie Ihren Fettabbau mit Hilfe des High Intensitiy Intervall Trainings effektivankurbeln und für einen straffen und gesunden Körper sorgen.