Versandkostenfrei ab 25€ Bestellwert

Ätherische Öle für einen kreativen Geist

Kreativität kann in vielerlei Bereichen des Lebens von Nutzen sein: nicht nur beruflich, auch privat lassen sich so manche Probleme mit Hilfe von kreativen Ideen lösen. Zudem hilft uns Kreativität beim Abschalten, wir lernen neue Hobbys kennen und beschäftigen uns mit Schreiben, Zeichnen, Fotografieren oder Sprachen lernen.

Wünscht du dir manchmal eine kreative Idee oder einen kleinen Anschubs, wenn du dich wenig motiviert oder inspiriert fühlst? Dann könnte dir Aromatherapie weiterhelfen.

Ätherische Öle für mehr Kreativität?

Ätherische Öle können sehr wirksame Heilmittel sein. Das Wissen um die vielseitig wirkenden Inhaltsstoffe ist seit Jahrtausenden bekannt und wird immer wieder erweitert durch Forschungsergebnisse und gesammeltes Erfahrungswissen.

Ätherische Öle haben nachweislich einen positiven Effekt auf Gefühle und Stimmungen. Durch das Einatmen der duftenden Pflanzenessenzen werden verschiedene Gehirnregionen stimuliert; darunter jene, die die Hormone, das Immunsystem (Abwehrkräfte) und das limbische System (Gefühle) kontrollieren.

So wirken ätherische Öle

Gerüche wirken über unseren Geruchssinn direkt auf das Gehirn und das gesamte Nervensystem. Duftstoffe verursachen die Ausschüttung bestimmter Nervenbotenstoffe, wie zum Beispiel Endorphine, Noradrenalin oder Serotonin.

Studien haben gezeigt, dass verschiedene ätherische Öle die Hirnwellen in EEGs (Elektroenzephalogrammen, also der grafischen Darstellung der Hinrwellen) beeinflussen können und sie den Seelenzustand unterschwellig beeinflussen können.

Ätherische Öle können dir auch helfen, leichter in einen meditativen Zustand zu gelangen und deinen Geist zu beruhigen. Doch auch um deine Kreativität zu steigern, sind sie perfekt geeignet.

Diese ätherischen Öle sind besonders gut geeignet

Ätherisches Lavendel-Öl hilft dir dabei in einen entspannten Zustand zu kommen und die Kreativität leichter fließen zu lassen.

Ätherisches Eukalyptus-Öl wird bei ausgeprägter geistiger und körperlicher Schwäche eingesetzt. So kann es zum Beispiel bei Antriebsarmut, Konzentrationsschwierigkeiten und Erschöpfungszuständen helfen, die zum Beispiel im Studium, beim Lernen und während der Schreibtischarbeit auftreten können.
Dieses Öl verhilft zu klarer und konzentrierter Denkweise. Es fördert die Arbeitslust sowie die geistige und körperliche Beweglichkeit und vermittelt Heiterkeit und Harmonie. Alles Eigenschaften, die deine Kreativität neu entfachen können.



Auch ätherisches Orangen-Öl eignet sich ideal dazu, um in einen kreativen Zustand zu finden. Dieses Öl erzeugt eine heitere, beschwingende Atmosphäre. Es ist leicht anregend und aktivierend, erhöht die Konzentrationsfähigkeit und verbreitet eine harmonische, angenehme Stimmung.

Zitrusdüfte, wie zum Beispiel ätherisches Citronella-, Lemongrass- oder Grapefruit-Öl beleben und erfrischen den Geisteszustand und regen die Kreativität an.

Beachte: Viel hilft nicht immer viel.

Besonders ältere Menschen, kleine Kinder, Allergiker und Schwangere können auf zu hohe Dosierungen mit unerwünschten Nebenwirkungen reagieren. Informiere dich daher vorab über die Wirkungsweise der einzelnen Öle und frage im Zweifelsfall deinen Arzt oder Heilpraktiker, welches Öl für dich in Frage kommt.

Duftlampenmischung für mehr Konzentration und Kreativität

Wenn du vor deinem nächsten kreativen Projekt sitzt, probiere einmal eine der nachfolgenden zwei Duftmischungen aus, die sanft deine Kreativität fördern und zugleich dafür sorgen, dass du lange konzentriert bleibst.

2 Tropfen Lavendel-Öl, 3 Tropfen Eukalyptus-Öl, 4 Tropfen Zitronen-Öl

3 Tropfen Eukalyptus-Öl, 4 Tropfen Citronella, 2 Tropfen Orange

Gib die Duftmischung einfach in deine Duftlampe und warte etwas. Es dauert in etwa eine Zeit von 10 Minuten bis sich der Duft im Raum entwickelt hat.

Du kannst aber natürlich auch selbst kreativ werden und eigene Mischungen ausprobieren. Wähle dazu die Düfte nach deinem Empfinden aus und mische sie wie in den Beispielmischungen angegeben.

_____________________________________

Gastbloggerin Jeannette Laux ist Heilpraktikerin und unsere Expertin für das Thema Gesundheit und Naturheilkunde. Für uns schreibt sie regelmäßig Beiträge über ein gesundes und natürliches Leben.