Gute Stimmung im Winter? Mit diesen ätherischen Düften klappt es garan – Edel Naturwaren

Gute Stimmung im Winter? Mit diesen ätherischen Düften klappt es garantiert!

Für viele Menschen ist der Winter eher eine ungemütliche Jahreszeit. Wenn man morgens das Haus verlässt, ist es noch dunkel und wenn man nach einem langen Tag heimkommt, ist der Tag dank der frühen Dunkelheit schon wieder rum.

Kein Wunder, dass viele Menschen mit den für die kalte Jahreszeit so typischen Stimmungstiefs zu kämpfen haben.

Deshalb möchten wir dir im heutigen Blogartikel einige Düfte vorstellen, die deine Stimmung aufhellen, dich in wohlig gemütliche Winterstimmung versetzen und selbst die grauesten Wintertage ein bisschen schöner machen!

Foto: Beth Jnr, Unsplash

So helfen ätherische Öle gegen Stimmungstiefs

Ätherische Öle haben eine Wirkung auf unseren gesamten Körper. So können sie zum Beispiel beruhigend, entspannend oder auch stimmungsaufhellend wirken. Wenn du merkst, dass dir die dunkle Jahreszeit häufiger auf die Stimmung schlägt und du dich antriebslos oder gar traurig fühlst, kann dies auf den Lichtmangel im Winter zurückzuführen sein. Unser Nervensystem reagiert auf die vermehrte Dunkelheit mit einer erhöhten Melatonin- und einer verringerten Serotoninproduktion, was dazu führt, dass wir uns müder und manchmal auch etwas niedergeschlagen fühlen.
Der frische und anregende Duft von ätherischen Zitrusölen kann in einem solchen Fall Abhilfe schaffen. Gib einfach ein paar Tropfen Lemongrass- oder Mandarinen-Öl in einen Diffuser oder eine Duftlampe und schenke dir einen Moment zum Durchatmen. Du wirst bald spüren, dass du dich fröhlicher und ein bisschen aktiver fühlst.

Ein Winterbad, das glücklich macht

Alternativ kannst du das ätherische Mandarinen-Öl auch als Badezusatz verwenden und dir an einem kalten Winterabend ein heißes Bad gönnen. Dabei können Körper und Geist entspannen und du kannst am Abend leichter zur Ruhe kommen. Mische dazu einfach einige Tropfen des Mandarinen-Öls mit etwas Milch oder Honig und gib es ins warme Badewasser. Der Duft stimmt heiter und beschwingt, wirkt antidepressiv und fördert den Optimismus. Zudem wirkt das Öl auch wohltuend und krampflösend bei Muskelverspannungen. Und für alle, die keine Badewanne zuhause haben: sehr angenehm sind auch Fußbäder, die sogar das Immunsystem stärken!

Foto: Maddi Bazzocco, Unsplash

Wohlig-warme Geborgenheit mit Weihnachtsduft

Der Duft von Zimt erinnert fast alle Menschen an Plätzchen backen, Momente mit der Familie und die Adventszeit. Mit dem warmen Duft des ätherischen Cassia-Zimt Öls können wir uns das gemütliche Weihnachtsgefühl auch in unseren normalen Alltag bringen.
Der Duft des Cassia-Zimt Öls löst seelische Blockaden und ruft Wärme und innere Geborgenheit hervor. Perfekt nach einem stressigen kalten Tag.

Foto: Hannah Busing, Unsplash

 Weitere Tipps für gute Laune im Winter

Auch selbst kann man einiges dafür tun, dass man sich trotz früher Dunkelheit und Kälte gut fühlt und die schönen Seiten des Winters in vollen Zügen genießen kann.

  1. Regelmäßig an die frische Luft gehen. Was gut ist für unsere körperliche Gesundheit ist auch gut für unsere Psyche und sorgt für gute Laune. Gerade dick eingepackt in Schal und Handschuhe macht ein Spaziergang Spaß und kurbelt die Serotoninproduktion an. Dadurch fühlen wir uns glücklicher und sind auf lange Sicht zufriedener.
  2. Die schönen Seiten der kalten Jahreszeit erkennen. Frühe Dunkelheit muss nicht lästig sein, sondern kann auch bedeuten, dass man es sich drinnen umso gemütlicher macht. Koste diese gemütlichen Momente mit Tee und Kerzen voll aus und du wirst dich im Nu ausgeglichener fühlen.
  3. Kümmere dich gut um deinen Körper und versorge ihn auch im Winter mit den nötigen Vitaminen und Nährstoffen. Die Natur gibt uns alles, was unser Körper braucht und eine saisonale Ernährung hilft dabei, sich rundum wohlzufühlen.

Wir hoffen dir helfen diese Tipps, um gut durch den Winter zu kommen und wünschen dir eine schöne Zeit mit viel Gemütlichkeit und Weihnachtsduft!