Versandkostenfrei ab 49€ Bestellwert

Nachhaltige Alternative zum Weichspüler Duftend frische Wäsche mit ätherischen Ölen

Weichspüler findet man in zahlreichen Duftrichtungen und für viele Menschen gehören sie zum Wäschewaschen ganz selbstverständlich dazu, obwohl sie für die Reinigung der Wäsche nicht notwendig sind. Stattdessen sorgen Weichspüler dafür, dass die Wäsche sich weich anfühlt und die Kleidungsstücke auch lange nach der Wäsche angenehm duften.

Doch diese Effekte haben ihren Preis!

So wirkt Weichspüler

Weichspüler enthält Tenside, die sich beim Waschen um die Fasern der Kleidungsstücke legen und so dazu führen, dass sich diese nach dem Waschen weicher anfühlen.

Darum sind Weichspüler problematisch

Sie enthalten meist eine Vielzahl an Chemikalien und künstlicher Duftstoffe, die über das Abwasser die Umwelt belasten können.

Die EU-Verordnung, die 2006 in Kraft getreten ist, schreibt vor, dass ausschließlich vollständig biologisch abbaubare Tenside verwendet werden dürfen. Trotzdem sollten Weichspüler nun nicht einfach bedenkenlos genutzt werden, da nicht gesetzlich geregelt ist, welche Farb- und Duftstoffe eingesetzt werden dürfen.

Was aber tun, wenn man nicht auf duftende Wäsche verzichten möchte?

Unsere Devise bei Edel Naturwaren: Stelle deine Produkte einfach selbst her, so weißt du genau, was enthalten ist und kannst zusätzlich den Duft vollständig auf deine Vorlieben abstimmen.

Wir zeigen dir im heutigen Blogartikel eine einfache Anleitung für einen natürlichen DIY-Weichspüler, der garantiert für frischen Wäscheduft sorgt.

DIY-Weichspüler einfach selber machen

Für deinen natürlichen Weichspüler brauchst du:

  • 1-2 EL weißer Haushaltessig, Achtung: Apfelessig ist ungeeignet
  • 5 Tropfen ätherisches Öl

Den Duft kannst du je nach deinen Vorlieben auswählen. Besonders frisch duften ätherisches Zitronen-, Orangen- oder Lemongrass-Öl. Aber auch ätherisches Zedernholz-Öl duftet angenehm.

Den Weichspüler anzumischen, ist denkbar einfach. Mische einfach Essig und ätherische Öle und gib die Mischung in das Weichspülerfach deiner Waschmaschine. Keine Sorge: Der Essiggeruch verschwindet beim Trocknen deiner Wäsche!

Braucht man unbedingt einen Weichspüler?

Weichspüler sind nicht notwendig, um die Wäsche zu reinigen. Für eine saubere Wäsche genügt ein natürliches Waschmittel.

Wenn es aber doch einmal mehr Duft sein soll, bietet sich unser DIY-Weichspüler an.